Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Abschlussfeier endet in großem Polizeieinsatz

Freiburg (ots) - Löffingen, Ortsteil Dittishausen, Kreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Am Samstag, den 15.07.2017 um 01.18 Uhr erreichte das Polizeirevier Titisee-Neustadt ein Hinweis auf eine vorangegange Sachbeschädigung. Um diesem Hinweis nachzugehen wurde eine Grillhütte bei Dittishausen überprüft an welcher eine groß angelegte Abschlussfeier stattfand. Bereits bei Eintreffen der ersten Streife wurden die eingesetzten Beamten massiv beleidigt und bedrängt, sowie ein Stein auf das Dienstfahrzeug geworfen. Um den äußerst aggressiv und betrunkenen Personen Herr zu werden und die polizeilichen Maßnahmen durchzusetzen, mussten innerhalb kurzer Zeit 7 Streifen, darunter auch Hundeführer, aus 2 Polizeipräsidien zusammengezogen werden. Während des polizeilichen Einschreitens kam es zu Sachbeschädigungen, Beleidigungen und Widerstandshandlungen gegenüber den Einsatzkräften. Es wurden drei Personen vorläufig festgenommen. Die eingesetzten Beamten blieben unverletzt, an einem Dienstfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Strafanzeigen wurden an die zuständige Staatsanwaltschaft vorgelegt. Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz unter Auflösung der Feier beendet werden.

tk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: