Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg - Hauptbahnhof: Fußgängerin wird von Straßenbahn angefahren und verletzt

Freiburg (ots) - Gestern Abend, gegen 20:55 Uhr, kam es im Bereich der Stadtbahnbrücke zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einer Straßenbahn. Die Fußgängerin wollte die Gleise überqueren, als die Straßenbahn gerade am Anfahren war. Sie geriet mit ihrem Fuß zwischen Straßenbahn und Bordstein und wurde schließlich wenige Meter mitgeschleift. Der Straßenbahnfahrer hatte schnell die Notbremse betätigt. Die Dame zog sich Verletzungen im Bereich der Beine zu. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte war sie bereits durch Mitarbeiter der VAG aus dem Gleisbett befreit worden. Sie kam anschließend in ein Krankenhaus. Über das genaue Ausmaß der Verletzungen ist bislang nichts bekannt.

ts

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: