Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Unfall auf Fußgängerüberweg - Beteiligte geraten aneinander, Fußgänger schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) - Lörrach: Unfall auf Fußgängerüberweg - Beteiligte geraten aneinander, Fußgänger schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Am Samstagnachmittag kam es in der Baumgartnerstraße zu einem Zwischenfall mit gravierenden Folgen für einen Fußgänger. Nach dessen Angaben überquerte er um 17.30 Uhr in Höhe der AOK den dortigen Zebrastreifen. Hierbei nahm er einen weißen Transporter wahr, der von der Bahnhofstraße her kam und nicht langsam machte. Aus Angst machte der Fußgänger einen Satz auf den Gehweg, wurde aber trotzdem vom Transporter gestreift. Dadurch fiel er zu Boden, stand aber gleich wieder auf und schimpfte auf Italienisch dem Fahrer des Transporters hinterher. Der bog ins Adlergäßchen ein, hielt an und ging fluchend - ebenfalls auf Italienisch - auf den Fußgänger zu. Bei ihm angekommen, setzte er die Faust in dessen Gesicht und fuhr anschließend davon. Der Fußgänger erlitt mehrere Frakturen und musste ins Krankenhaus. Die Polizei sucht neben dem Fahrer des weißen Transporters mit blauer Aufschrift (vermutlich örtliche Firma) Zeugen des Vorfalles. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier entgegen (07621-176500).

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: