Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Zeugenaufruf nach Handyraub in Freiburger Altstadt

Freiburg (ots) - Freiburg-Altstadt - Am 18.05.2017, gg. 15.45 Uhr, wurde einem 21-jährigen Jungen Mann nach derzeitigem Kenntnisstand in Freiburg in der Schreiberstraße von einem bislang unbekannten Mann sein Handy während des Telefonierens entrissen. Zwischen den Männern kam es hierbei zu einem kurzen Gerangel, bei dem beide den Hang zum Dreisamufer hinuntergerollt sein sollen, woraufhin dem Tatverdächtigen die Flucht gelang. Fluchtrichtung soll die Kaiser-Joseph-Straße gewesen sein. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Bei dem Handy handelt es sich um ein Samsung Galaxy S6 Gold mit einer Beschädigung (Riss) auf der Rückseite.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 180 cm groß,

grau-melierter Bart,

graue Haare,

schlank bzw. "sehr dünn",

"arabisches Aussehen",

trug ein braunes Oberteil und eine braune, tief sitzende Hose.

Der 21-Jährige blieb unverletzt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg unter der Rufnummer 0761 882 5777 in Verbindung zu setzen. Diese Durchwahl ist rund um die Uhr erreichbar.

dk

Medienrückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: