Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Ühlingen-Birkendorf, Landkreis Waldshut: Schwerer Verkehrsunfall mit acht verletzten Personen auf der L 157

Freiburg (ots) - Am Samstag, 18.02.2017, gegen 20.47 Uhr, befuhr der 48-jährige Fahrer eines VW Touran die L 157 von Birkendorf in Richtung Ühlingen. Zu Beginn einer unübersichtlichen Rechtskurve setzte er zum Überholen eines Pkw Audi an. Dabei kam er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Von der angrenzenden Böschung wurde der Touran wieder auf die Fahrbahn abgewiesen, wo er frontal mit einem ordnungsgemäß aus Richtung Ühlingen entgegen kommenden Fiat Punto kollidierte. Beide Fahrzeuge wurden daraufhin nach rechts an den Fahrbahnrand abgewiesen und prallten in die dortige Schutzplanke.

Zum Unfallzeitpunkt waren beide Fahrzeuge mit jeweils vier Personen besetzt. Alle Insassen, darunter zwei Kinder im Pkw Fiat, wurden zum Teil schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Da der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Ühlingen-Birkendorf sowie der Rettungsdienst mit mehreren Notarzteinsatzfahrzeugen, Rettungswagen und zwei Rettungshubschraubern.

Die Unfallaufnahme und weiteren Ermittlungen wurden vom Verkehrskommissariat Waldshut-Tiengen übernommen.

FLZ / VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: