Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schwerer Raub auf Wettbüro -Täter mit Messer überfällt Mitarbeiter - Bargeld erbeutet - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Stadt Freiburg im Breisgau

Freiburg - Stühlinger

Am 17.02.2017 gegen 22:40 Uhr betrat ein Täter mit Messer ein Wettbüro in der Breisacher Straße im Stadtteil Freiburg-Stühlinger.

Unter Vorhalt des Messers forderte er die Herausgabe von Geld. Er kann einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag erbeuten und flüchtet mit diesem zu Fuß in unbekannte Richtung.

Eine sofort nach dem Notruf eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief negativ.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 180 cm groß, schlank, sprach mit einem osteuropäischem Akzent. Zur Tat war er bekleidet mit einer grauen Jogginghose und einer schwarzen Mütze.

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761 882-5777) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu dem Täter. Möglicherweise ist er bereits in der Zeit vor der Tat in der Nähe aufgefallen.

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: