Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Efringen-Kirchen: Schadensträchtiger Einbruch in Apotheke - Tresor mit Medikamenten entwendet

Freiburg (ots) - Efringen-Kirchen: Schadensträchtiger Einbruch in Apotheke - Tresor mit Medikamenten entwendet

In der Nacht zum Donnerstag kam es in Efringen-Kirchen zu einem schadensträchtigen Einbruch, den die Polizei Profis zuschreibt. Deren Zielobjekt war eine Apotheke, an der sie die Türen der Seiteneingänge aufhebelten und eindrangen. Zunächst durchsuchten sie die Kassen, in denen sie etwas Bargeld fanden und es mitnahmen. Des Weiteren schafften sie einen Tresor mit Medikamenten ins Freie und transportierten ihn zu einem nahgelegenen Feldweg. Dort luden sie ihn aller Wahrscheinlichkeit nach in ein bereitstehendes Fluchtfahrzeug. Außerdem fanden die Täter den Schlüssel zu einem weiteren Tresor und hatten leichtes Spiel, ihn zu öffnen und das darin befindliche Bargeld zu entwenden. Der Einbruch wurde kurz vor 7 Uhr am Donnerstagmorgen entdeckt und der Polizei gemeldet. Kriminaltechniker begutachteten den Tatort und sicherten Spuren. Die Schadenshöhe ist beträchtlich und geht in Richtung 10000 Euro. Bezüglich der Täter hat die Polizei derzeit keinerlei Erkenntnisse, weshalb sie um sachdienliche Hinweise bittet (Polizeiposten Markgräflerland, 07626-977800) Tatort war die Apotheke "Im Gießenfeld" gegenüber dem Schulzentrum.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: