Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bonndorf / Blumberg / Donaueschingen. Zeugenaufruf nach Festnahme von Einbrechern

POL-FR: Bonndorf / Blumberg / Donaueschingen. Zeugenaufruf nach Festnahme von Einbrechern
Lichtbild vom Fahrzeug der mutmaßlichen Einbrecher

Freiburg (ots) - Im Zusammenhang mit einem Einbruch am Dienstag, den 22.11.2016, in ein Einfamilienhaus in Wutach-Münchingen im Landkreis Waldshut-Tiengen sucht die Ermittlungsgruppe Einbruch beim Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen nach den Tätern. Aufgrund eines Zeugenaufrufs in den Medien meldeten sich Zeugen bei der EG Einbruch, die am Tag vor dem Einbruch in Ewattingen und am Tag des Einbruchs in Münchingen einen auffälligen Pkw der Marke Mercedes Benz, C-Klasse, Farbe braunmetallic, mit Berliner Kennzeichen gesehen haben. Außerdem wurden zwei verdächtige Personen gesehen. Inzwischen wurden zwei tatverdächtige Litauer im Zusammenhang mit einem anderen Wohnungseinbruch festgenommen. Sie führten einen solchen braunen Pkw Mercedes mit Berliner Kennzeichen mit sich. Ein Foto dieses Fahrzeugs ist beigefügt.

Die EG Einbruch fragt nun: Wem ist im Zeitraum von Montag, den 21.11.2016, bis Mittwoch, den 23.11.2016, im Raum Bonndorf bis Donaueschingen der auffällige Pkw Mercedes Benz mit dem Berliner Kennzeichen aufgefallen? Wer kann Angaben dazu machen, wo die beiden litauischen Fahrzeugnutzer sich aufgehalten und übernachtet haben? Hinweise bitte an die Ermittlungsgruppe Einbruch bei der Kripo Waldshut-Tiengen, Telefon 07741 / 8316-0.

Ursprungsmeldung vom 23.11.2016:

Wutach-Münchingen. Einbruch am helllichten Tag in ein Einfamilienhaus in Münchingen

Am Dienstag, d. 22.11.2016, kam es im Zeitraum zwischen 13.00 Uhr und kurz nach 15.00 Uhr während der Abwesenheit der Bewohner zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Langackerweg in Wutach-Münchingen. Wie die ersten Ermittlungen des Polizeipostens Bonndorf ergaben, dürfte es sich bei den Tätern um zwei männliche Personen handeln, die den Tatort im Langackerweg in östlicher Richtung (zur Kirchstraße) zu Fuß verlassen haben. Bei dem Einbruch wurden mehrere Schmuckstücke gestohlen. Der gesamte materielle Schaden dieses Einbruchs beträgt mehrere Tausend Euro. Die beiden Tatverdächtigen waren schätzungsweise etwa 30 Jahre alt, schlank, etwa 185 cm groß und sahen mitteleuropäisch aus. Beide waren dunkel gekleidet und trugen T-Shirts oder Pullis. Von einem Fahrzeug ist bislang nichts bekannt.

Zeugen, die am Dienstag, d. 22.11.2016, in Wutach-Münchingen oder Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit dem beschriebenen Wohnungseinbruch in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen, Ermittlungsgruppe (EG) Einbruch, Tel. 07741 / 8316-0, zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Eugen Wißler
Telefon: 07741 8316-203
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: