Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg - Haslach: Aufmerksamer Bankangestellter verhindert Betrug über 12.000EUR

Freiburg (ots) - Am 08.11.2016 suchte eine 76-jährige Frau eine Volksbankfiliale in Freiburg - Haslach auf, um dort einen niederen fünfstelligen Betrag von ihrem Ersparten abzuheben. Dem aufmerksamen Bankangestellten kam dies verdächtig vor und so fragte er genauer nach. Hierauf erfuhr er, dass das Geld angeblich für die Polizei bestimmt sei. Die Dame war zuvor von einem angeblichen Angestellten der Landesbank angerufen worden, welcher ihr aus Sicherheitsgründen zur Abhebung von dem Betrag riet und diesen direkt im Anschluss von einem Kriminalbeamten abholen lassen wollte. Durch den achtsamen Bankangestellten, welcher eine Straftat in Erwägung zog, wurde die Polizei verständigt, die Auszahlung verweigert und so der Schaden verhindert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

tp

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Pauli
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
0761 882 1015
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: