Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: Überfall auf Schreibwarengeschäft - Täter flüchtet zu Fuß ohne Beute

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

Am Mittwochmittag (19.10.2016), gegen 12.30 Uhr, betrat eine maskierte männliche Person ein Schreibwarengeschäft in der Schillerstraße und bedrohte eine Angestellte mit einem Baseballschläger und den Worten "Dies ist ein Überfall!"

Die Angestellte sprühte daraufhin mit einem Pfefferspray in Richtung des Täters, worauf dieser ohne Beute flüchtete.

Ein Zeuge verfolgte den zu Fuß flüchtenden Täter noch über die Schillerstraße, Wilhelm-Busch-Weg am Mühlbach entlang über die Lessingstraße in Richtung Fritz-Böhle Halle. Dabei warf der Täter die Maskierung weg, konnte jedoch unerkannt entkommen.

Beschreibung des Täters:

Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, kurze dunkle volle Haare. Trug eine weiße Plastikmaske, ein blaues - eventuell türkis-blaues - Kapuzenshirt mit einem auffallend weißen Dreieck an den Seiten, eine blaue Jeanshose und Turnschuhe. Er führte einen hellen Beutel und einen abgegriffenen hölzernen Baseballschläger mit sich.

Möglicherweise wurde der Täter auf seiner Flucht ohne Maskierung von weiteren Zeugen gesehen. In diesem Zusammenhang gibt es einen Hinweis auf einen Spaziergänger mit Hund, der als Zeuge in Frage kommen könnte. Eine nähere Beschreibung dazu liegt derzeit nicht vor.

Das Kriminalkommissariat Emmendingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 07641/582-200.

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: