Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: St. Blasien. Handy, Alkohol und Drogen - alles Dinge, von denen ein Autofahrer die Finger weg lassen sollte

Freiburg (ots) - Gleich mehrere Verstöße werden einem Autofahrer zur Last gelegt, der am Dienstag gegen 21.45 Uhr bei St. Blasien von der Polizei kontrolliert wurde. Der Streifenwagenbesatzung war ein Hyundai aufgefallen, der über die Mittellinie auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geriet. Den Zeichen zum Anhalten kam der Autofahrer nur zögerlich nach, und als er schließlich im Füllenplatz anhielt, hatte er noch sein Smartphone in der Hand. Bei dem 25 Jahre alten Autofahrer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt, außerdem zeigte er Anzeichen, die auf Drogenkonsum hinwiesen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Außerdem bestätigte der Mann Drogenkonsum, er hatte am Wochenende einen Joint geraucht. Eine Blutentnahme zur Feststellung der Alkohol- und Drogenkonzentration wurde richterlich angeordnet. Da sich der Mann den Maßnahmen wiedersetzte, mussten ihm Handschließen angelegt werden. Danach beruhigte er sich wieder, so dass die Blutentnahme ohne Zwang durchgeführt werden konnte. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel des Mannes wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: