Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Müllheim/ Bad Krozingen, Neuenburg, Staufen - Münzstaubsauger im Visier von Dieben

Freiburg (ots) - Die Polizei in Müllheim ermittelt derzeit an einer Aufbruchsserie von Staubsaugerautomaten. In der vergangenen Woche machten sich unbekannte Täter an mehreren Selbstbedienungsanlagen im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Müllheim zu schaffen und versuchten dabei die Einnahmen aus den vorhandenen Kassenelementen zu entwenden. Hierbei wurden die Münzeinheiten brachial aufgebrochen und hoher Sachschaden verursacht.

An einer Tankstelle an der Bundesstraße in Buggingen-Seefelden, hatten Unbekannte in der Nacht von Samstag, 17. auf Sonntag, 18. September einen Münzbehälter des dortigen Selbstbedienungsstaubsaugers aufgebrochen. Ein kleiner Bestand an Münzgeld wurde daraus entwendet.

Auch in der Radebeulstraße in Staufen, wurden die Diebe in derselben Nacht an einem SB-Sauger tätig. Einem kleineren, ergaunerten Geldbetrag stand allerdings ein weitaus höherer Sachschaden entgegen.

In der Norsinger Straße in Bad Krozingen wurde eine Tankstelle am frühen Morgen des 18. September heimgesucht. Zwei Täter beschädigten auch dort gegen 4.30 Uhr den Münzbehälter eines Staubsaugers und entwendeten das darin befindliche Bargeld.

In der Haltinger Straße in Müllheim, wurden in der Nacht vom 20. auf den 21. September, zwei Staubsaugerautomaten aufgebrochen. Bargeld wurde offensichtlich nicht gefunden. Vermutlich dieselben Täter versuchten auch einen benachbarten Baucontainer aufzuhebeln, da sie darin wertvolles vermutet hatten.

In der Gottlieb-Daimler-Straße in Neuenburg wurden am Mittwoch, 21. September, um kurz nach Mitternacht mehrere Münzbehälter der Staubsaugeranlagen einer Autowaschanlage aufgebrochen. Dort werden die Kassen jedoch allabendlich geleert und es befand sich zum Tatzeitpunkt kaum Bargeld darin.

Insgesamt wurde an allen Automaten Bargeld in Höhe von knapp 90 Euro entwendet. Da die Automaten regelmäßig geleert werden, fiel die Ausbeute für die Diebe daher gering aus. Der entstandene Sachschaden hingegen war beträchtlich und wird mit rund 8.000 Euro beziffert.

Die Polizei bittet daher die Betreiber von Selbstbedienungsanlagen, ihre Einnahmen regelmäßig aus den Kassenautomaten zu entnehmen, um den Dieben somit jeglichen Anreiz zu nehmen.

Zeugen, welche diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen machen und machen konnten, werden gebeten, dies der nächsten Polizeidienststelle mitzuteilen. Zu den oben genannten Vorfällen bittet die Polizei Müllheim, unter Tel. 07631-17880, um weitere sachdienliche Hinweise.

RM/ DH

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: