Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Herdern: Drei Autos bei Verkehrsunfall beschädigt

Freiburg (ots) - Am Donnerstag, 22.09.2016, ereignete sich gegen 15:25 Uhr in der Habsburgerstraße, auf Höhe eines Einkaufsladens, folgender Verkehrsunfall.

Ein 77-jähriger Autofahrer eines roten Renaults befuhr die Habsburger Straße in Richtung Zähringer Straße. Nach jetzigem Kenntnisstand verwechselte er vermutlich Gas- und Bremspedal seines Automatikautos und fuhr infolge auf die vor dem Fußgängerüberweg haltende 22-jährige Autofahrerin eines silbernen Seats auf, welche auf die ebenfalls vor ihr wartende 46-jährige Autofahrerin eines silbernen Skodas aufgeschoben wurde. Der Autofahrer schob die beteiligten Autos mehrere Meter vor sich her, bis die "unfreiwillige Fahrt" von der Autofahrerin des Seats durch das Betätigen ihrer Handbremse unterbrochen wurde und die Autos zum Stillstand kamen.

Die Seat-Fahrerin wurde hierbei schwer verletzt und musste in ein Freiburger Krankenhaus gebracht werden. Die Skoda-Fahrerin und ihre beiden Kinder wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der 77-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

An allen drei Autos sowie am Maschendrahtzaun des Anwesens 3 entstand Sachschaden im niederen fünfstelligen Bereich.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

kj/lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: