Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden-Warmbach: Passant niedergeschlagen

Freiburg (ots) - Rheinfelden-Warmbach: Passant niedergeschlagen

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 3.30 Uhr, wurde ein 38-jähriger Mann in der Warmbacher Straße von zwei unbekannten Männern niedergeschlagen. Die beiden Täter attackierten das Opfer mit Fäusten und Schlagstöcken und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der Überfallene verlor dabei kurzzeitig das Bewusstsein. Später gelang es ihm, sich in die Barrystraße zu schleppen, wo er Passanten auf sich aufmerksam machen konnte. Bei den Tätern könnte es sich um Kroaten gehandelt haben. Einer der Täter war etwa 2m groß, hatte eine Glatze und eine Tätowierung auf der Stirn/Schläfe. Das Polizeirevier Rheinfelden hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise (07623/74040).

jk/pw

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: