Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gundelfingen: Enkeltrick - Betrüger erbeuten hohen Geldbetrag

Freiburg (ots) - GUNDELFINGEN

Zu einem vollendeten Enkeltrickbetrug mit hohem Vermögensschaden ist es am Mittwoch, 07.09.2016, bzw. Donnerstag, 08.09.2016, in Gundelfingen gekommen. Eine Rentnerin erhielt einen Anruf vom "Sohn eines verstorbenen Neffen". Unter dem Vorwand, dass er einen Verkehrsunfall hatte und den Schaden in bar begleichen wolle, erbat er von der Geschädigten einen kurzfristig ausgeliehenen Geldbetrag. Später schaltete sich eine weibliche Anruferin ein, welche sich als Mitarbeiterin der beteiligten Autowerkstatt ausgab. Die Geschädigte übergab daraufhin am 07.09.2016 einen fünfstelligen Geldbetrag sowie Schmuck an einen unbekannten Geldabholer. Am Morgen des 08.09.2016 meldeten sich die Täter erneut und baten um weiteres Geld. Die Geschädigte hob daraufhin nochmals einen hohen Geldbetrag von ihrem Konto ab und übergab diesen an den gleichen Geldabholer wie am Vortag.

Der Geldabholer und dessen Fahrzeug werden wie folgt beschrieben: Ca. 170 cm groß, kräftige Statur, dunkle Haare, heller Kleinwagen

Zeugen, welche dieses Fahrzeug bzw. den Tatverdächtigen am 07.09.2016 am Nachmittag oder am 08.09.2016 am Vormittag in Gundelfingen in der Belchenstraße beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0761/882-5777 an die Kriminalpolizei zu wenden.

dh

Medienrückfragen bitte an:
Dominik Hank
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: