Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Unfall im Turbinenkreisel

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Unfall im Turbinenkreisel

Am Samstagmorgen kam es auf der L143/Turbinenkreisel zu einem Unfall, bei dem ein 84-jähriger Mann leicht verletzt wurde und hoher Sachschaden entstand. Gegen 10.50 Uhr befuhr ein 84-jähriger Mann mit seinem Honda die Beuggener Straße aus Richtung Beuggen kommend. Am Turbinenkreisel gewährte er den im Kreisel fahrenden Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt, bevor er selbst in den Kreisel einfuhr. Zu diesem Zeitpunkt befand sich bereits ein 18-jähriger Mann mit seinem VW im Kreisel, der laut Zeugenaussagen bereits seine dritte Runde mit überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden Reifen drehte. Als der Honda einfuhr, konnte der VW-Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nicht mehr bremsen und es kam zum Zusammenstoß. An den beiden Autos entstand Gesamtschaden von etwa 20000 Euro.

jk/pw

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: