Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/Tiengen. Betrunkener Autofahrer - Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Freiburg (ots) - Mehrfach auffällig wurde am Montagabend der Fahrer eines silbernen Ford Mondeo mit AA-Kennzeichen für Ostalbkreis/Aalen. Gegen 16.15 Uhr meldete ein Zeuge, dass dieses Fahrzeug zwischen Lauchringen und Horheim gefährlich überholt habe. Eine halbe Stunde später hat der offensichtlich betrunkene Fahrer sein Fahrzeug in der Carl-Zeiss-Straße abgestellt, das Fahrzeug rollte weg und wurde von Passanten aufgehalten. Hierauf wurde der Fahrer aggressiv und fuhr in Richtung E-Center davon. Gegen 17.20 Uhr wurde gemeldet, dass dieses Fahrzeug in der Mecklenburger Straße geparkt habe, der Fahrer hat beim Aussteigen mehrfach mit der Fahrertür gegen ein daneben geparktes Fahrzeug geschlagen. Außerdem gibt es Hinweise, dass dieses Fahrzeug im Bereich der Waldshuter Straße in einen Unfall verwickelt war, der allerdings der Polizei bisher nicht gemeldet worden ist. Der 53 Jahre alte Fahrer wurde kurz darauf von der Polizei zu Fuß angetroffen, er war deutlich alkoholisiert. Ein Test ergab einen Wert von über 3,4 Promille. Eine Blutalkoholbestimmung wurde veranlasst. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, der Beschuldigte gab an, ihn verloren zu haben. Die Polizei bittet Zeugen und weitere Geschädigte, denen der silberne Mondeo ebenfalls aufgefallen ist, sich beim Polizeirevier Waldshut (07751 83160) zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: