Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Unfall wegen Wildwechsel - Motorradfahrer schwer verletzt

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Unfall wegen Wildwechsel - Motorradfahrer schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag kam es auf der K6336 zu einem schweren Motorradunfall. Ein 23-jähriger Mann befuhr gegen 19.30 Uhr mit seinem Krad die K6336 in Richtung Minseln. Etwa 200 Meter vor dem "Mättle Kreuz" musste er nach eigenen Angaben plötzlich aufgrund eines Wildwechsels nach rechts ausweichen. Dadurch kam er zu Fall und rutschte samt Motorrad in den Graben. Der 23-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Krad wurde von einem Abschleppdienst aus dem Graben gezogen und abgeschleppt. Es entstand Totalschaden von etwa 6000 Euro.

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: