Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Mit Schlagstock zugeschlagen - Zeugen gesucht

Rheinfelden (ots) - Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am späten Freitagabend, um 22.45 Uhr, in der Bahnhofstraße in Rheinfelden-Herten. In Höhe des Getränkemarktes Philipp gerieten zwei Personen über den Kauf einer Jacke in Streit. Im Laufe dieses Streites zog dann einer der Beteiligten einen Schlagstock und schlug mit diesem seinem 19-jährigen Kontrahenten ins Gesicht. Der Geschädigte und seine Begleiter ergriffen daraufhin die Flucht. Der Schläger konnte durch die eingesetzten Streifen des Polizeireviers Rheinfelden nicht mehr angetroffen werden. Der Geschädigte erlitt durch den Schlag eine Platzwunde im Gesicht, welche jedoch nicht ärztlich behandelt werden musste. Während der Auseinandersetzung lief eine bislang nicht bekannte Passantin an den Personen vorbei und dürfte das Geschehen mitbekommen haben.

Die Polizei bittet nun Zeugen, insbesondere die vorbeilaufende Passantin, sich unter der Telefonnummer 07623 74040 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Stand: 27.08.2016, 15.15 Uhr

SK/FLZ

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: