Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: EM:Heckscheibe eingeschlagen/Teningen-Köndringen:Einbruch in Wirtschaft/EM:Den Mund zu voll genommen/Wyhl:Erneuter Einbruchsversuch/EN:Betrunken in Straßengraben gefahren/EM:Cannabis-Hubschrauberflug

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (6 Meldungen) -

Emmendingen: Heckscheibe eingeschlagen

In der Nacht von Freitag auf Samstag (19./20.08.2016) wurde in der Kollmarsreuter Straße, im Bereich des Ali Baba Pizza und Kebap Hauses, die Heckscheibe an einem geparkten Smart mutwillig eingeschlagen. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, möge sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, in Verbindung setzen.

Teningen-Köndringen: Einbruch in Gastwirtschaft

In den frühen Sonntagmorgenstunden (21.08.2016), zwischen 01.30 Uhr und 04.20 Uhr, wurde in die Räumlichkeiten einer Gastwirtschaft in der Hauptstraße eingebrochen. Die Täter gelangten über ein aufgehebeltes Fenster in den Schankraum und durchsuchten diesen nach Stehlenswerten. Nach bisherigem Ermittlungsstand verließen die Täter das Objekt ohne Diebesgut.

Emmendingen: Den Mund zu voll genommen

Am Sonntagmorgen (21.08.2016), gegen 01.00 Uhr, sprach ein 31-jähriger Mann eine auf dem Bahnhofvorplatz anwesende Polizeistreife an. Der Mann aus einer Umlandgemeinde von Freiburg suchte nicht ein normales Gespräch mit den Beamten, sondern beleidigte ohne Vorwarnung die Polizisten mit allen erdenklichen Schimpfworten. Bei einer anschließend durchgeführten Personalienfeststellung verweigerte der Mann die Herausgabe seiner Personalien, so dass er zur Identitätsfeststellung zum Polizeirevier Emmendingen gebracht werden musste. Gegen diese Maßnahme wehrte er sich vehement und musste mittels einer zweiten hinzugerufenen Streife in Gewahrsam genommen werden. Nach Abschluss der Identitätsfeststellung wurde der Mann aus dem amtlichen Gewahrsam entlassen. Er hat sich nun strafrechtlich wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte strafrechtlich zu verantworten.

Wyhl: Erneuter Einbruchsversuch in Thai-Restaurant

In der Nacht von Freitag auf Samstag (19./20.08.2016) kam es zu einem Einbruchsversuch in das Thai-Restaurant in der Hauptstraße. Die Täter versuchten eine Terrassentüre aufzuhebeln. Es blieb jedoch bei einem untauglichen Versuch. Bereits vergangene Woche, in der Nacht vom 15.08. auf den 16.08.16, kam es zu einem Einbruchsversuch in das Objekt.

Endingen: Betrunken in Straßengraben gefahren

Am Freitagabend (19.08.2016) wurde die Polizei zu einem PKW gerufen, der auf der L 113 zwischen Forchheim und Endingen, in den Graben gefahren war. Die 50-jährige Fahrerin stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Sie war vermutlich aufgrund der nicht unerheblichen Alkoholisierung alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren. Die in Frankreich wohnende Frau hat sich nun strafrechtlich wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten.

Revierbereich Emmendingen: Cannabis-Hubschrauberflug

Am Mittwoch (17.08.2016) wurde im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Emmendingen ein Hubschrauberflug zur Überwachung der Maisfelder hinsichtlich des illegalen Anbaus von Cannabispflanzen durchgeführt. Hierbei konnten auf den Gemarkungen Rheinhausen und Herbolzheim mehrere Cannabisplfanzen in den Maisfeldern festgestellt werden. Diese wurden durch die am Boden eingesetzten Beamten "geerntet" und der Vernichtung zugeführt. Bezüglich des illegalen Anbaus werden Strafanzeigen gegen Unbekannt gefertigt.

td/kj

Medienrückfragen bitte an:
Frank Fanz
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: