Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hochschwarzwald, Titisee-Neustadt, OT Titisee, Seestraße, Mnigolfanlage, Steitbare Minigolfspieler

Freiburg (ots) - Am gestrigen Abend, gegen 20.00 Uhr, wurde die Polizei zu der Minigolfanlage im Kurgarten nach Titisee gerufen. Wie zuvor mitgeteilt worden war, hatte eine Personengruppe im Minigolfareal Stress gemacht. Wie festgestellt, hatte eine Gruppe, bestehend aus zwei Männern, einer Frau und einem vierjähriges Kind Minigolf gespielt. Zuvor hatte man lediglich für das Kind eine Platzrunde gebucht und auch bezahlt. Als der Betreiber die Gruppe auf diesen Umstand ansprach und darum bat, dass alle Spieler bezahlen müssten, drehte einer der jungen Männer durch und zertrümmerte den Minigolfschläger, den er in der Hand hielt, auf dem Boden. Der zweite Mann versuchte die Ehefrau der Betreiberfamilie zu schlagen, was jedoch misslang. Es fielen auch wüste Beleidigungen. Nachdem die Gruppe mitbekommen hatten, dass die Polizei gerufen worden war, entfernte sie sich in Richtung Ortsmitte. Auf Grund gefertigter Videoaufnahmen konnte die Gruppe von der Polizei wenig später in Titisee angetroffen und kontrolliert werden. Die beiden Männer, die erkennbar alkoholisiert waren, waren weiterhin überaus aggressiv und unkooperativ. Ihre Personalien wurden festgestellt. Sie müssen mit Anzeigen wegen Betrugs, Beleidigung, versuchter Körperveletzung und Sachbeschädigung rechnen. Der Polizeiposten Hinterzarten, Tel.: 07652 91770, hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Uwe Kaiser
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: