Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Hohentengen-Lienheim. Alkoholisiert auf dem Motorroller - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Freiburg (ots) - Hohentengen-Lienheim. Alkoholisiert auf dem Motorroller

Einer Polizeistreife fiel am Samstag gegen 01.50 Uhr auf der Landstraße zwischen Lienheim und Reckingen ein Motorroller auf, der in Schlangenlinien fuhr. Auf die Anhaltesignale reagierte der 17 Jahre alte Rollerfahrer nicht und versuchte noch über den Radweg zu flüchten. Nach kurzer Verfolgung hielt er jedoch an und konnte kontrolliert werden. Bei ihm wurde Atemalkohol festgestellt, ein Test ergab einen Wert von ca. 0,8 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt.

Waldshut-Tiengen/Tiengen. Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen im Sulzerring wurden zwei Autofahrer leicht verletzt. Ein 74 Jahre alter Mann kam gegen 08.45 Uhr mit seinem Seat vom Mowag-Kreisverkehr und wollte nach links in die Schwarzenbergstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Opel und es kam zum Zusammenstoß. Der Seat-Fahrer und die 27 Jahre alte Fahrerin des Opels wurden leicht verletzt, an ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: