Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Krozingen - Einbrecher von Wohnungsinhaber überrascht

Freiburg (ots) - In Bad Krozingen, Am Römerbrunnen, stiegen am frühen Donnerstagmorgen, 11. August, gegen 03.30 Uhr Einbrecher auf einen Balkon und drangen durch ein offen stehendes Schlafzimmerfenster ins Wohnungsinnere.

Der Wohnungsinhaber wurde allerdings wach und wollte den Eindringling stellen. Nach einem kurzen Handgemenge gelang diesem jedoch die Flucht über das Einstiegsfenster in Richtung Malteserweg. Dem Täter blieb dennoch genügend Zeit, die Geldbörse des Wohnungsinhabers mit rund 50 Euro Bargeld und sämtlichen Dokumenten entwenden.

Auch in der Staufener Straße in Bad Krozingen haben sich Diebe diese Woche unbemerkt durch ein offen stehendes Fenster in eine Wohnung geschlichen und dort letztlich einen Laptop entwendet.

Die Polizei bittet deshalb darum, Fenster und Türen nachts nicht offen stehen zu lassen. Den Einbrechern wird auf diese Weise die Arbeit ungemein erleichtert. Unter www.polizei-beratung.de oder bei Ihrer nächsten kriminalpolizeilichen Beratungsstelle finden Sie Hilfe, wie sie Ihr Eigentum gegen Einbrecher schützen können. Bitte gehen Sie auch nicht selbst auf die Einbrecher zu. Werden die Täter vom Wohnungsinhaber überrascht, kann es zu gefährlichen Begegnungen kommen. Die Einbrecher wollen um jeden Preis unerkannt bleiben und flüchten. Falls möglich, verständigen Sie umgehend die Polizei.

Sollten Sie Personen oder Fahrzeuge in Ihrer Nachbarschaft bemerken, welche Sie dort noch nie zuvor gesehen haben oder Hinweise zu den oben erwähnten Einbrüchen geben können, setzten Sie sich bitte direkt mit der Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, oder über den kostenlosen Notruf der Polizei, Tel. 110, in Verbindung.

RM/ DH

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: