Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Kandern-Tannenkirch: Zwischenfall in Waldgelände - Polizei sucht rücksichtslosen Enduro-Fahrer

Freiburg (ots) - Kandern-Tannenkirch: Zwischenfall in Waldgelände - Polizei sucht rücksichtslosen Enduro-Fahrer

Nach einem Zwischenfall am Dienstagabend bei Kandern-Tannenkirch bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach einem Enduro-Fahrer. Dieser befuhr um 18.15 Uhr ein Waldstück zwischen Tannenkirch und Welmlingen. Hierbei fuhr er nach Angaben zweier Reiterinnen mit hoher Geschwindigkeit und rücksichtslos. Die Reiterinnen gaben dem Raser Zeichen, langsamer zu fahren. Der machte genau das Gegenteil, "drehte" auf und raste auf dem Hinterrad an den Reiterinnen vorbei. Die Pferde scheuten und drohten durchzugehen, was die Reiterinnen mit großer Mühe verhindern konnten. Der Enduro-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Welmlingen/Wintersweiler fort. Am Motorrad war kein Kennzeichen angebracht. Es war schwarz mit orangen Applikationen. Der Fahrer trug dunkle Kleidung, einen schwarzen Helm und einen dunklen Rucksack. Der Polizeiposten in Kandern sucht nach ihm und bittet um sachdienliche Hinweise (07626-977800).

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: