Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Laufenburg. Beim Ausweichen in die Leitplanken gefahren, Unfallverursacher geflüchtet

Freiburg (ots) - Der Polizei wurde am Samstag eine Unfallflucht bei Laufenburg gemeldet. Ein 22 Jahre alter Mann fuhr mit einem Peugeot-Kleinbus auf der L151a von Grunholz in Richtung Laufenburg. Auf dem geraden Straßenstück kam ihm ein dunkler Kleinwagen entgegen, der mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Hierbei kam der entgegenkommende Pkw auf den Fahrstreifen des Peugeot Boxer, der Fahrer musste ausweichen und streifte mit der gesamten Beifahrerseite die Leitplanken. Es entstand ein Schaden von ca. 4500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten mit hoher Geschwindigkeit davon. Die Polizei in Waldshut (Tel. 07751 83160) ermittelt wegen Unfallflucht und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sich zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: