Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Altstadt: Falschparker beleidigt und reagiert aggressiv - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Am Samstag, 30.06.2016, kam es gegen 10:00 Uhr in der Straße Auf der Zinnen zu folgendem Vorfall.

Ein bislang unbekannter männlicher Autofahrer stieg im Rahmen der Fertigung des Strafzettels aus seinem Auto aus, beleidigte den Mitarbeiter des Gemeindevollzugdienstes und stieß diesem das Aufnahmegerät aus der Hand. Des Weiteren verweigerte der Falschparker gegenüber dem Amtsträger die Angabe der Personalien. Anschließend versuchte der Mann zu flüchten. Hierbei sei er mehrmals in Richtung des 48-jährigen Mitarbeiters angefahren, als dieser sich ihm in den Weg stellte. Beim dritten Anlauf ging der GVD-Mitarbeiter aus dem Weg. Der Autofahrer entfernte sich in die Nußmannstraße über die Herrenstraße in unbekannte Richtung.

Der unbekannte Autofahrer fuhr einen silbernen Opel Meriva und soll mindestens 65 Jahre alt gewesen sein.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0761 882 4221 rund um die Uhr zu melden.

kj/lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: