Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Wiehre: Gefährliche Körperverletzung durch Familiensreit in Unterkunft

Freiburg (ots) - Bereits am Freitagabend, 29.07.2016, wurde der Polizei gegen 18:30 Uhr eine Schlägerei größeren Ausmaßes in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Wiesentalstraße gemeldet, weshalb umittelbar mehrere Streifen des Polizeireviers Freiburg-Süd anfuhren.

Wie die Sachverhaltsabklärung vor Ort ergab, war ein bereits länger schwelender Streit zweier Familien syrischer und pakistanischer Herkunft eskaliert und in einer körperlichen Auseinandersetzung gemündet. Der Streit habe zunächst zwischen den Kindern begonnen und sich dann über die hinzueilenden Verwandten fortgesetzt. Als eine 35jährige Pakistani den 10jährigen Syrer mit der Hand ins Gesicht schlug eskalierte die Auseinandersetzung. Ein weiterer 19jähriger Syrer ging dazwischen, wodurch es im folgenden Verlauf zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen ihm und einem 32jährigen pakistanischern Familienmitglied kam. Durch Zweiteren wurde zudem eine Eisenstange eingesetzt.

Glücklicherweise kam es nach bisherigem Sachstand zu keinen größeren Verletzungen als Hämatomen. Die konkrete Ursache des Streits ist weiterhin unklar. Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: