Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Versuchter schwerer Raub - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Freiburg-Stühlinger - Am Freitag, 29.07.2016, sollen zwei männliche Personen gg. 4 Uhr 20 einen 29-jährigen Mann, der auf dem Weg nach Hause war, vor seiner Haustür in der Engelbergstraße unter Vorhalt eines Messers auf Englisch aufgefordert haben, seine mitgeführten Gegenstände auszuhändigen. Der Mann habe sofort an der Haustür geklingelt und ins Haus flüchten können, als die Tür von seinem Mitbewohner geöffnet wurde. Die beiden Täter seien ihm nicht gefolgt. Der Mitbewohner hat dann die Polizei informiert. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Der Täter, der das Messer mitführte, wird wie folgt beschrieben:

ca. 170 cm groß,

ca. 19 bis 21 Jahre alt,

schwarze Haare,

graues T-Shirt.

Zum zweiten Täter liegt keine Personenbeschreibung vor.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen des Vorfalls oder sonstige Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0761 882 5777 in Verbindung zu setzen. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.

dk

Medienrückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: