Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Trunkenheitsfahrt mit Elektro-Krankenfahrstuhl verhindert

Freiburg (ots) - Schopfheim: Trunkenheitsfahrt mit Elektro-Krankenfahrstuhl verhindert

Zu einem nicht alltäglichen Vorfall kam es am Dienstagabend in Schopfheim. Kurz nach 20 Uhr rief eine Frau auf dem Polizeirevier an und teilte mit, dass in einer Gaststätte in der Hauptstraße ein gehbehinderter Mann mit seinem Elektro-Krankenstuhl wegfahren wolle, obwohl er betrunken ist. Der Mann sei beim Versuch, sein Gefährt zu erklimmen, schon mehrfach gestürzt. Beim Eintreffen der Ordnungshüter trafen sie den augenscheinlich alkoholisierten 46-jährigen Mann an. Er gab an, im Laufe des Tages schon einige Bierchen getrunken zu haben und nun einfach nach Hause zu wollen. Die Ordnungshüter redeten dem Mann gut zu und konnten ihn davon überzeugen, den Fahrzeugschlüssel herauszugeben und sich von einem Taxi nach Hause bringen zu lassen.

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: