Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald/ Gundelfingen: Unbedachte Äusserung eines jungen Mannes führt zu weitreichenden polizeilichen Maßnahmen

Freiburg (ots) - Bereits am Freitagabend, den 22.07.2016, nahm der Leiter einer Gundelfinger Schule Kontakt zur Polizei auf, da ihm Folgendes zugetragen worden war:

Gegenüber dem Mitschüler eines 18jährigen Syrers, der momentan die 8. Klasse dieser Schule besucht, habe dieser angedeutet, dass er sich und seinen Klassenkameraden etwas antun werde.

Die Polizei nimmt derartige Hinweise ernst und geht diesen mit der gebotetenen Intensität nach, so dass Streifen des Polizeireviers Freiburg-Süd unmittelbar die Anschrift des 18-Jährigen anfuhren und den jungen Mann in der elterlichen Wohnung festnehmen konnten. Die Wohnungsdurchsuchung sowie die weiteren Ermittlungen ergaben keinerlei Hinweise auf Bewaffnung oder mögliche politische Aktivitäten. Der junge Mann betonte in seiner Vernehmung mehrfach, dass er sich über die mögliche Reichweite seiner Äußerung nicht bewusst gewesen sei.

Aufgrund der inzwischen vorliegenden Ermittlungsergebnisse konnten Schulleitung und Eltern hierüber in Kenntnis gesetzt werden, so dass der 18-Jährige nach eindringlicher sogenannter Gefährderansprache wieder seinen Eltern überstellt werden konnte.

Der junge Mann wird sich nun wegen des Straftatbestandes der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten verantworten müssen.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: