Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Eisenbach - Falscher Telefondienst-Mitarbeiter

Freiburg (ots) - Am 20.07.2016, kurz nach 09.00 Uhr meldete sich bei einem Privathaushalt ein Mann, der sich mit einem Ausweis als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens vorstellte und vorgab, wegen Störungsmeldungen an der Telefonanlage etwas überprüfen zu müssen. Er wurde eingelassen, worauf er an einer Telefonverteilerdose manipulierte. Anschließend verließ er das Haus wieder. Er wird beschrieben als mittleren Alters mit kurzen braunen Haaren. Er führte einen schwarzen Koffer mit gelber Umrandung und fuhr einen weißen Kastenwagen mit organgefarbener Aufschrift.

Bei der Nachfrage bei der angegebenen Firma war dort weder eine Störung noch ein Einsatzauftrag eines Mitarbeiters dort bekannt.

Tatsächlich war an der Telefonanlage auch keine Störung festzustellen. Es ist anzunehmen, dass der Unbekannte die Örtlichkeit ausbaldowern wollte.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360.

Tipps vor Betrug an der Haustüre sind im Internet auf der Seite der polizeilichen Kriminalprävention (Link:http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/haustuerbetrug.html) jederzeit abrufbar.

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: