Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald/ Auggen: Täterfestnahme nach Fluchtversuch über landwirtschaflichen Weg - Tatverdächige inhaftiert

Freiburg (ots) - Am 19.07.2016 stellte eine Streife des Polizeireviers Müllheim kurz nach 23:00 Uhr ein Auto mit französischem Kennzeichen fest, welches den landwirtschaftlichen Weg von Auggen Richtung Neuenburg befuhr.

Nachdem durch die Polizeibeamten deutlich Anhaltesignale gegeben worden waren, wurde der Pkw auf dem unebenen Weg immer schneller. Die Insassen versuchten augenscheinlich sich der Kontrolle zu entziehen und flüchteten bis zur Ecke Sägeweg/Schubertweg. Hier hielt das Auto unvermittelt an, der Beifahrer sprang heraus und rannte davon.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann noch im Schubertweg festnehmen. Die weiteren Insassen des Renaults flüchteten samt Fahrzeug Richtung Innenstadt.

Streifen des Polizeireviers Müllheim sowie der Bundespolizei wurden sofort in die Fahndung nach Fahrzeug und Insassen eingebunden und konnten in der Folge das Fahrzeug in Neuenburg feststellen. Die beiden Insassen versuchten zunächst zu Fuß zu flüchten, einer der beiden Männer konnte jedoch noch vor Ort festgenommen werden.

Im Auto selbst konnten u.a. Motorsägen festgestellt werden, die höchstwahrscheinlich einem Einbruch vom 17. auf den 18.07.2016 in ein Geschäft für Landtechnik in Auggen zugeordnet werden können.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 42jährigen sowie einen 37jährigen Mann kosovarischer Herkunft. Der 42-Jährige war zum Zeitpunkt der Festnahme bereits aufgrund vorangegangener Einbruchsdelikte zur Festnahme ausgeschrieben. Beide wurden im Laufe des heutigen Nachmittags dem Haftrichter vorgeführt, der in der Folge die Untersuchungshaft anordnete.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: