Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Breisach-Oberrimsingen: 2. Meldung zu Zimmerbrand im Christophorus-Jugendwerk - Polizei geht von Brandstiftung aus - keine Hinweise auf technische Ursache

Freiburg (ots) - LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD

Bei dem schwer verletzten Jugendlichen handelt es sich um einen 15-jährigen Jugendlichen, der zur Betreuung in der Einrichtung untergebracht war und das kleine Zimmer bewohnte, in dem der Brand ausbrach. Der Jugendliche erlitt sehr schwere Brandverletzungen und eine Rauchgasvergiftung und befindet sich in einer Spezialklinik.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen brach das Feuer im Bereich des Fenstervorhanges aus, wobei noch unklar ist, ob der Vorhang fahrlässig oder womöglich vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Beim Brandausbruch hielt sich der junge Mann nach aktuellen Erkenntnissen alleine in dem Zimmer auf. Hinweise auf eine technische Ursache liegen nicht vor.

Bei den beiden Personen, die dem Jugendlichen zu Hilfe kamen, handelt es sich um einen Lehrer und einen erwachsenen Betreuer. Beide erlitten leichte Rauchgasvergiftungen.

Der Alarm war über einen installierten Brandmelder ausgelöst worden.

Der Schaden im Zimmer wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Stand: 19/7/2016 - 13.15 Uhr

wr

ERSTMELDUNG:

Am Montagmittag (18.7.2016), kurz vor 13.00 Uhr, wurde aus dem Christophorus-Jugendwerk im Breisacher Stadtteil Oberrimsingen ein Brand in einem Zimmer gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand in dem Zimmer aus noch unbekannter Ursache ein Feuer, wodurch ein Jugendlicher schwere Verletzungen erlitt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Zwei weitere Personen erlitten Rauchvergiftungen, als sie der schwer verletzten Person helfen wollten. Die Feuerwehr konnte den Zimmerbrand schnell löschen.

Die Ermittlungen dauern an.

Es wird nachberichtet.

Stand: 18/7/2016 - 14.30 Uhr

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: