Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: Autokorso "Pro Türkei" sorgt für kurzfristige Verkehrsbehinderungen

Freiburg (ots) - STADTKREIS FREIBURG

Ein offenbar spontan organisierter Autokorso von "Erdogan-Anhängern" sorgte am späten Samstagabend (16.7.2016) kurzfristig für Verkehrsbehinderungen in der Freiburger Innenstadt. Etwa 50 Fahrzeuge mit geschätzt 200 Personen, nahezu ausnahmslos türkische Staatsangehörige, hatten sich gegen 21.30 Uhr im Bereich des Eisstadions in der Ensisheimer Straße zusammengefunden und sich anschließend in Richtung Innenstadt bewegt. Wegen des begleitenden Hupens beschwerten sich einige Bürger über Ruhestörungen im Zusammenhang mit dem Korso. Zu nennenswerten Zwischenfällen kam es nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Grund für die Aktion war offensichtlich der gescheiterte Putschversuch in der Türkei.

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: