Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lk Lö, Grenzach-Wyhlen, OT Wyhlen, Teurer Umzug - mit Umzugsgut beladener Lkw bleibt an Unterführung hängen

Freiburg (ots) - Am 16.07.2016 um 13.20 Uhr fuhr ein Lkw gegen die Bahnunterführung in Wyhlen. Zur Unfallzeit fuhr ein mit Umzugsgut beladener Lkw von der Solvaystraße kommend in Richtung Eisenbahnstraße. Der Lkw wollte durch die dortige Bahnunterführung fahren. Der 41 jährige Lkw Fahrer bemerkte offenbar nicht, dass der Aufbau seines Fahrzeuges höher war als die zulässige Durchfahrtshöhe von 2,70 Meter. Der Lkw fuhr mit voller Wucht gegen die Warnbake der Unterführung und riss diese ab. Der Planenaufbau des Lkw wurde ebenfalls komplett abgerissen.

Zur Bergung des Lkw musste die Feuerwehr anrücken. Die Unterführung war für ca. drei Stunden voll gesperrt. Am Lkw entstand ein Sachschaden von mindestens 10000 Euro. Inwieweit die Bausubstanz der Brücke beschädigt wurde, muss im Nachhinein noch von Fachleuten überprüft werden.

mw/rr jb/flz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: