Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: 21-Jähriger Drogendealer vorläufig festgenommen - rund 53 Gramm Marihuana sichergestellt:

Freiburg (ots) - Lörrach: 21-Jähriger Drogendealer vorläufig festgenommen - rund 53 Gramm Marihuana sichergestellt:

Am späten Donnerstagabend verständigte ein aufmerksamer Bürger die Polizei darüber, dass sich mehrere Jugendliche in einem umzäunten Areal unterhalb der Autobahnbrücke Lörrach-Mitte aufhalten würden. Beim Eintreffen der Polizei entfernten sich mehrere Personen von der Gruppe. Die verbliebenen Personen wurden kontrolliert und nach den anderen wurde gefahndet. In diesem Zusammenhang konnte im näheren Umfeld ein 21-jähriger Mann angetroffen und kontrolliert werden. Bei der Kontrolle hatten die Beamten eine feine Nase und nahmen Marihuanageruch wahr. Bei der körperlichen Durchsuchung wurden sie fündig und entdeckten eine Tüte mit 53,2 Gramm Marihuana. Der 21-Jährige hatte das Rauschgift unter seinem T-Shirt versteckt. Aufgrund der BtM-Menge war der dringende Tatverdacht vorhanden, dass das Marihuana auch zum Weiterverkauf bestimmt war. Der 21-Jährige räumte ein, das Marihuana in Basel gekauft und nach Deutschland geschmuggelt zu haben. Die verständigte Staatsanwaltschaft Lörrach ordnete die Durchsuchung der Wohnung des 21-Jährigen an. Dort konnten keine weiteren Drogen mehr aufgefunden werden. Der junge Mann gelangt jetzt wegen Drogenhandel bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige.

klk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Klotz
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: