Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Steinen: Gefährliches Überholen mit anschließender Unfallflucht

Freiburg (ots) - Steinen: Gefährliches Überholen mit anschließender Unfallflucht

Am Mittwochabend, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein BMW-Fahrer die L 138 von Steinen in Richtung Hauingen. Er überholte einen vor ihm fahrenden Pkw und übersah hierbei einen entgegenkommenden Alfa Romeo. Der Fahrer des Alfa Romeo musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, nach rechts in den Grünstreifen ausweichen, dort prallte er gegen einen Leitpfosten. Am Alfa-Romeo entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der unfallverursachenden BMW soll ein älteres Baujahr haben und blau-metallicfarben sein. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalles darum, sich unter der Telefonnummer 07621-176-500 zu melden, insbesondere wären die Beobachtungen des überholten, nicht direkt am Unfallgeschehen beteiligten Autofahrers, der ebenfalls Richtung Hauingen fuhr, sowie eines Zeugen, der kurz an der Unfallstelle angehalten hatte, von Interesse.

klk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Klotz
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: