Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Efringen-Kirchen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht einen Verkehrsunfall beim Überholen

Freiburg (ots) - Efringen-Kirchen: Alkoholisierter Autofahrer verursacht einen Verkehrsunfall beim Überholen

Am Mittwochabend kam es auf der Autobahn A5, Fahrtrichtung Karlsruhe-Basel, zwischen dem Autobahndreieck Neuenburg und der Anschlussstelle Efringen-Kirchen, zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Renault Laguna überholte einen Audi A4. Beim Überholen kam der Fahrer des Renault Laguna nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanken. Hierdurch geriet er ins Schleudern, der Pkw drehte sich und prallte erneut gegen die Schutzplanken. Er wurde von diesen nach rechts abgewiesen und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Bei der Kollision mit der Schutzplanke wurde die Frontstoßstange des Renault Laguna abgerissen und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer des Audi A4 konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr diese. Hierdurch wurde auch dessen Auto beschädigt. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 2000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde von der Polizei Alkoholgeruch wahrgenommen. Eine durchgeführte Überprüfung ergab einen Promillegehalt von 0,54 Promille. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde vor Ort einbehalten. Auf ihn kommt eine Strafanzeige zu.

klk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Klotz
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: