Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Streit unter Autofahrern auf Parkplatz - Beteiligter greift zu rustikaler Methode

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Streit unter Autofahrern auf Parkplatz - Beteiligter greift zu rustikaler Methode

Am Montagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, beobachtete ein Passant einen Autofahrer, als dieser sein Auto auf einem Behindertenparkplatz abstellte, obwohl dazu nicht berechtigt ist. Er wies den Falschparker zurecht, was bei diesem nicht gut ankam. Völlig erzürnt setzte er sich daraufhin hinter das Auto seines Kontrahenten und hinderte ihn am Wegfahren. Eine Augenzeugin wurde auf den Streit aufmerksam und rief die Polizei. Als die Ordnungshüter nach etwa einer viertel Stunde an der Örtlichkeit eintrafen, saß der 36-Jährige noch immer unbeirrt am Heck des Autos. Die Beamten konnten den Mann letztendlich zum Aufstehen bewegen und zeigten ihn wegen Nötigung an.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: