Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Steinen - Auffahrunfall mit 2 Verletzten - Unfallbeteiligter alkoholisiert

Freiburg (ots) - Ein Auffahrunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Freitag gegen 17:45 Uhr auf der B 317 zwischen Lörrach-Brombach und Steinen-Höllstein. Auf Grund des dichten Feierabendverkehrs kam es vor dem Kreisverkehr Steinen zu einem Rückstau. Die Fahrerin eines in Richtung Steinen fahrendes Peugeot übersah, dass sich die Fahrzeuge vor ihr stauten und fuhr auf einen vorausfahrenden Pkw Volvo auf. Dieser wurde in der Folge auf einen BMW aufgeschoben. Im Fahrzeug der Unfallverursacherin wurden durch den Aufprall der erwachsene Beifahrer und ein mitfahrendes Kind verletzt. Diese wurde mit 2 Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer des Volvo unter Alkoholeinfluss stand und er sein Fahrzeug nicht mehr hätte fahren dürfen. Es konnte ein Atemalkoholwert von umgerechnet 0,5 Promille festgestellt werden. Ihn erwartet daher, obwohl er den Unfall nicht verursacht hatte, ein Bußgeld von 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie Punkte in Flensburg.

Durch die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme kam es bis gegen 19 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

LÖ/PPFR FLZ MS

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: