Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Landkreis Emmendingen: Gemarkung Winden, B 294: Zu schwerer Langholztransporter

Freiburg (ots) - Trotz regelmäßiger Überwachungsmaßnahmen durch die Verkehrspolizei Freiburg gibt es nach wie vor unbelehrbare Transporteure und Fahrzeugführer.

So konnte am Vormittag des 07.07.2016 ein Langholztransporter eines in der Region ansässigen Unternehmens zum wiederholten Male mit einem deutlich überladenen Fahrzeug angehalten werden. Bei der Verwiegung des mit Fichtenstämmen beladenen Spezialfahrzeuges konnte festgestellt werden, dass das zulässige Gesamtzuggewicht von 40000 kg um 14500 kg bzw. 36,5 Prozent überschritten war.

Aufgrund der deutlichen Überladung musste die Weiterfahrt untersagt werden.

Dem Fahrzeugführer droht ein empfindliches Bußgeld in Höhe von 450,- Euro.

Da das Ladungsgewicht durch den Fahrzeugführer bei der Beladung des Spezialfahrzeuges hätte errechnet werden können, wird im vorliegenden Fall von einer vorsätzlichen Begehungsweise ausgegangen. Für die zuständige Bußgeldstelle besteht somit die Möglichkeit das vorgesehene Bußgeld zu verdoppeln.

ps/kj

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: