Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bereich Kaiserstuhl: Polizei verzeichnet vermehrt Kirschen- und Obstdiebstähle
Emmendingen: Einbruch in Optikergeschäft

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Bereich Kaiserstuhl: Polizei verzeichnet vermehrt Kirschen- und Obstdiebstähle

Im Zeitraum zwischen Dienstag, 05.07.2016 bis Mittwoch, 06.07.2016, wurden in Sasbach, im Gewann Spitz, von 25 Kirschenbäumen ca. 250 kg Kirschen entwendet. Der hierdurch entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 1000 bis 1200 Euro. In diesem Fall hatte der Eigentümer am Abend vor der Tat die Kirschen noch mit einem Insektizid gespritzt, dessen Wirkung auf den Menschen nach dem Verzehr als abführend beschrieben wird.

Dieser Diebstahl ist kein Einzelfall. Die betroffenen Landwirte in der Region stellen vermehrt Diebstähle in ihrem Obstanbaugebieten fest. Auch wenn die Obstgebiete frei zugänglich sind, so stellen schon das Abpflücken und der Verzehr von Obst in kleinen Mengen nach dem Strafgesetzbuch einen Diebstahl dar.

Zur Aufklärung solcher Diebstähle ist die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Endingen, Telefon 07642/92870 in Verbindung zu setzen.

Emmendingen: Einbruch in Optikergeschäft

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in ein Optikergeschäft am Marktplatz eingebrochen. Die Täter hebelten die Fronttüre des Geschäftes auf und entwendeten aus dem Verkaufsraum eine Vielzahl von Brillen. Der hierdurch entstandene Diebstahlsschaden liegt geschätzt im fünfstelligen Eurobereich. Die Polizei sucht Zeugen, die in der fraglichen Nacht verdächtige Beobachtungen im Bereich des Marktplatzes gemacht haben und bittet um Hinweise an das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0.

td / wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: