Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden-Herten: Führerloses Kajak wird entwendet

Freiburg (ots) - Rheinfelden-Herten: Führerloses Kajak wird entwendet

Am Dienstagnachmittag stellte ein Bürger in der Warmbacher Straße fest, dass sein Kajak fehlt. Dieses hatte er zuvor an seinem Anwesen am Rhein mit einem Seil angebunden. Nach Sachlage hatte sich jedoch der Knoten gelöst, wodurch das Kajak anschließend führerlos im Rhein trieb. Der Besitzer des Kajaks machte sich auf die Suche und konnte schließlich in Erfahrung bringen, dass ein unbekannter Finder im "Hertener Loch" das Kajak an Land gezogen und anschließend mitgenommen hat. Das rote Einer-Kajak ist etwa 2-3 Jahre alt, weist entsprechende Gebrauchsspuren auf und ist etwa 3,5m bis 4m lang. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise (07623/74040).

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: