Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Explosion mit anschließendem Brand im Rheinhafen - niemand verletzt, etwa 1000 Euro Schaden

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Explosion mit anschließendem Brand im Rheinhafen - niemand verletzt, etwa 1000 Euro Schaden

Größeres Aufsehen erregte ein Vorfall am Mittwochnachmittag in Weil-Friedlingen. Um 14.45 Uhr wurde über Notruf mitgeteilt, dass es im Rheinhafen eine Explosion gegeben habe und Rauch zu sehen sei. Sofort rückten Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr in den Rheinhafen aus und stellten dort einen Brand fest. Die Polizei sperrte daraufhin die Colmarer Straße, während die Feuerwehr den Brand bekämpfte und ihn rasch löschen konnte. Bei dem Brandort handelt es sich um eine frei zugängliche Lagerhalle. Zu dieser führt eine Betonrampe, unter der bekanntermaßen wohnsitzlose Osteuropäer nächtigen bzw. dort hausen. Die Örtlichkeit ist mit allerlei Unrat übersäht bzw. vermüllt. Ein Zeuge sah mehrere Personen, die dort rauchten, ihre Kippen wegwarfen und davongingen. Kurz darauf gab es einen heftigen Knall. Aller Wahrscheinlichkeit nach explodierte eine Spraydose oder eine Campingflasche. In der Folge geriet der herumliegende Müll in Brand und griff auf die hölzerne Lagerhalle über. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wurde auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Suche nach den möglichen Verursachern verlief erfolglos.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: