Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg - Jugendliche von unbekannten Mann gegen ihren Willen festgehalten und am Hals geküsst - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Schwarzwaldstraße - Am 23.06.2016, zwischen 20 Uhr und 20 Uhr 30, ging eine Jugendliche auf dem Gehweg entlang der Schwarzwaldstraße in Freiburg gegenüber der Ganter-Brauerei in Richtung Stadtmitte, als sich ihr von hinten eine unbekannte männliche Person näherte. Der Mann fasste die Jugendliche an der Schulter und drehte sie zu sich um, fasste sie mit beiden Händen oberhalb der Hüften und zog sie an sich heran. Hierbei versucht er sie zu küssen, was jedoch nicht gelang, weil die Jugendliche ihr Gesicht wegdrehte. Im Weiteren gelang es dem Mann aber, der Jugendlichen mehrere Male gegen ihren Willen auf den Hals zu küssen. Dann ließ er von ihr ab und verließ die Örtlichkeit.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

   - Ca. 18 bis 25 Jahre alt;
   - mitteleuropäisches Aussehen,
   - dunkelblonde kurze Haare, an der Seite kurz rasiert und oben ein
     bisschen länger,
   - breites kantiges Gesicht,
   - breiter Kiefer,
   - Drei-Tage-Bart;
   - ca. 170 cam groß
   - normale Figur und breite Schultern,
   - muskulöse Beine,
   - sprach Englisch, aber mit einem der Geschädigten unbekannten 
     Akzent, so als wäre es nicht seine Muttersprache. 

Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0761 882 4421 in Verbindung zu setzen. Diese Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

dk

Rückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: