Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hochschwarwald, B 31, Titisee-Neustadt, OT Titisee, Höhe "Altes Schulhaus", Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Freiburg (ots) - Ein in Richtung Freiburg fahrender Pkw Pkw-Führer kam am 05.07.16, gegen 17.15 Uhr, vermutlich in der Folge von Übermüdung und Alkoholbeeinflussung nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überfuhr die dortige Böschung, kollidierte mit einem Freileitungsmasten, wurde dort abgewiesen und rutschte im Anschluss auf die Schutzplanken rechts neben der Fahrbahn der B 31, wo das Fahrzeug nach 15 Metern letzlich zum Stehen kommt. Durch den beschädigten Stromleitungsmasten kam es in der Folge in mehreren Haushalten in der näheren Umgebung zu Stromausfällen. Der Fahrer blieb unverletzt, musste sich jedoch einer Blutprobe unterziehen. Er hat mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis zu rechnen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 18000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt war mit einem Fahrzeug vor Ort, übernahm die Brandsicherung und unterstützte bei der Bergung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Uwe Kaiser
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: