Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Wutöschingen (Kreis Waldshut-Tiengen) Kollision zwischen Pkw und Lkw /Pkw-Fahrer schwerverletzt:

Freiburg (ots) - Wutöschingen (Kreis Waldshut-Tiengen) Kollision zwischen Pkw und Lkw /Pkw-Fahrer schwerverletzt:

In der Mittagszeit kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug an der Kreuzung B 314 / K 6567. Der vorfahrtsberechtigte Führer der Sattelzugmaschine fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Degernau, als eine Autofahrerin aus der untergeordneten K6567 die B 314 in Richtung Stühlingen überqueren wollte. Offenbar übersah die Pkw-Führerin die Sattelzugmaschine, so dass es zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Die Pkw-Fahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt und war im Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von den Rettungskräften befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum nach Freiburg geflogen. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Die B 314 musste gut zwei Stunden wechselseitig gesperrt werden. Auch der Schienenverkehr war leicht beeinträchtigt. Neben der Polizei waren örtliche Rettungsdienste und die Feuerwehr im Einsatz.

klk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: