Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim-Fahrnau: Attacke nach Unfug mit Laserpointer

Freiburg (ots) - Schopfheim-Fahrnau: Attacke nach Unfug mit Laserpointer

Der Unfug mit einem Laserpointer führte am Samstagabend in Fahrnau zu einem körperlichen Übergriff auf einen 16-jährigen Jugendlichen. Dieser lief gegen 20 Uhr in Begleitung eines weiteren Jugendlichen auf der Hauptstraße in Richtung Innenstadt. Auf Höhe des Dammwegs wurde er plötzlich aus einem Wohnhaus heraus von einem Unbekannten mit einem Laserpointer geblendet. Darauf äußerte der 16-Jährige seinen Unmut durch Zeigen des "Stinkefingers" in Richtung des Übeltäters und lief mit seinem Begleiter weiter. Kurz darauf hielt auf Höhe einer Gaststätte plötzlich ein blaues oder graues Auto neben den beiden Jugendlichen an. Der Beifahrer sprang heraus, packte den 16-Jährigen am Hals, würgte ihn und drückte ihn gegen eine Wand. Dabei schrie er ihn an, er solle nicht so frech sein, stieg wieder ins Auto und fuhr in Richtung Innenstadt davon. Das Polizeirevier Schopfheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise (07622/666980).

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: