Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen/ Murg. Beleidigungen, zwei Festnahmen und Pyrotechnik nach Deutschlandspiel

Freiburg (ots) - Gut zu tun hatte Samstagnacht die Polizei in Bad Säckingen und Murg. Nachdem die deutsche Mannschaft das EM-Spiel gegen Italien gewonnen hatte, gab es einen Autokorso mit rund 100 Fahrzeugen in Säckingen. Dabei waren nicht alle ganz friedlich und so gab es zwei Anzeigen wegen Beleidigung von Polizeibeamten, eine Anzeige wegen Körperverletzung sowie zwei vorläufige Festnahmen. Sechs Fahrzeuge wurden für die Dauer des Korsos beschlagnahmt, da deren Insassen unbelehrbar waren. Ein anderer Fan fuchtelte in der Innenstadt betrunken mit einem Messer vor Passanten rum, war unkooperativ und wurde daraufhin festgenommen. Ebenso ein betrunkener Mann, der am Busbahnhof ohne Grund auf Passanten losging. Im Bereich des Bahnhofsvorplatzes fanden sich rund 350 Personen zum Feiern ein. Hier wurden Knallkörper und Pyrotechnik zum Einsatz gebracht. In Murg war das Public Viewing mit rund 1300 Fans ebenfalls gut besucht. Hier mussten beim anschließenden Autokorso fünf Fahrzeugführer und deren Mitfahrer wegen ihres Verhaltens ermahnt und zeitweise aus dem Korso ausgeschlossen werden. In Höhe der "Flammbar" wurden von Feiernden pyrotechnische Gegenstände auf der Fahrbahn gezündet, die Gesamtlage hatte sich aber in Murg um 00.45 Uhr wieder beruhigt. In Wehr gab es eine Anzeige wegen Körperverletzung, ansonsten keine Beanstandungen. Aufgrund des konsequenten Durchgreifens der eingesetzten Beamten arteten die Feiern nicht aus und verliefen weitestgehend in geordneten Bahnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: