Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen. Rettungswagen völlig ausgebrannt

Freiburg (ots) - Zu einem Vollbrand an einem Rettungswagen kam es am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr auf der K 6587 zwischen Bad Säckingen und Egg. Während einer Leerfahrt vernahmen der Fahrer und sein Beifahrer einen dumpfen Schlag im Motorraum. Kurz darauf trat weißer Rauch aus dem Motorraum, worauf der Fahrer anhielt. Nachdem er und sein Kollege ausgestiegen waren, ging alles ganz schnell und das Fahrzeug stand in kürzester Zeit in Flammen. Der RTW brannte bis auf den Grundrahmen vollständig aus. Ein technischer Defekt in Form einer geplatzten Treibstoffleitung wird vermutet. Die beiden Männer blieben unverletzt. Die Feuerwehren Bad Säckingen, Wallbach und Rickenbach waren mit 40 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Die Straße musste bis kurz vor 13 Uhr voll gesperrt werden. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung wurden der Teerbelag der Fahrbahn sowie der Bewuchs der Böschung im Brandbereich zerstört. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 25000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: